Öffentliche Bekanntmachungen:
28. Teiländerung - Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 2 BauGB)
Der Nachbarschaftsverband Ulm führt zur Zeit ein Verfahren zur 28. Teiländerung des seit Februar 2002 rechtswirksamen Flächennutzungs- und Landschaftsplans für den Teilbereich:

28. Erbach: geplante Sonderbaufläche (Testgelände Radar)

durch.

Anlass für die Teiländerung in Erbach ist die planungsrechtliche Sicherung des bestehenden Versuchs- und Testgeländes der Fa. Airbus Defence and Space Real Estate, Ulm.

Nach Beschluss des Verwaltungsrates des Nachbarschaftsverbands Ulm vom 24.11.2017 findet in der Zeit vom 18. Dezember 2017 - 26. Januar 2018 die öffentliche Auslegung des Änderungsplans mit Begründung und Umweltbericht sowie den bereits vorliegenden, umweltbezogenen Stellungnahmen gem. § 3 Abs. 2 BauGB statt. In dieser Zeit können die Unterlagen im Bürgerservice Bauen der Hauptabteilung Stadtplanung, Umwelt, Baurecht der Stadt Ulm, Münchner Str. 2, Zimmer 0.001 während der Sprechzeiten eingesehen werden. Zusätzlich werden Planunterlagen durch die Gemeinde Erbach (Rathaus) bereit gehalten. Bis zum 26. Januar 2018 besteht für jedermann Gelegenheit zur schriftlichen oder mündlichen Stellungnahme. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben. (Postalische Anschrift: Nachbarschaftsverband Ulm, Postfach 3940, 89070 Ulm).

Die bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen werden nachfolgend aufgeführt:
Fachgutachten:
Verfasser: Nachbarschaftsverband Ulm
Thema: Umweltbericht
Stellungnahme:
Verfasser: Landratsamt Alb-Donau-Kreis
Thema: Naturschutz

Die Lage der Planänderung kann der nachfolgenden Planskizze entnommen werden.

Sprechzeiten Bürgerservice Bauen:

Montag bis Mittwoch 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Bertele
Verbandsvorsitzender

29. Teiländerung - Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB)
Der Verwaltungsrat des Nachbarschaftsverbands Ulm hat in seiner Sitzung am 24.11.2017 beschlossen, den seit Februar 2002 rechtswirksamen Flächennutzungs- und Landschaftsplan für den Teilbereich:

29. Blaustein, Markbronn/ Dietingen: geplante Gewerbefläche, geplante Wohnbaufläche und Fläche für die Landwirtschaft

zu ändern.

Anlass für die Teiländerung in Markbronn/ Dietingen ist die Bestrebung der Gemeinde aufgrund örtlicher Nachfrage (Erweiterung eines Betriebes) ein bestehendes Gewerbegebiet zu erweitern. Aufgrund der Einhaltung von Abstandflächen wird eine geplante Wohnbaufläche zurückgenommen und an anderer Stelle ausgewiesen. Hier kann kurzfristig eine weitere Wohnbauentwicklung stattfinden.

Die Bürger sollen gem. § 3 Abs. 1 BauGB frühzeitig über die Planung informiert und am Änderungsverfahren beteiligt werden. Der Planentwurf kann vom 18. Dezember 2017 - 26. Januar 2018 im Bürgerservice Bauen der Hauptabteilung Stadtplanung, Umwelt, Baurecht der Stadt Ulm, Münchner Str. 2, Zimmer 0.001 während der Sprechzeiten eingesehen werden. In diesem Zeitraum können die Unterlagen auch im Internet unter www.nachbarschaftsverband-ulm.de abgerufen werden. Zusätzlich werden Planunterlagen durch die Stadtverwaltung Blaustein bereit gehalten. Bis zum 26. Januar 2017 besteht für jedermann Gelegenheit zur schriftlichen oder mündlichen Äußerung (Postalische Anschrift: Nachbarschaftsverband Ulm, 89070 Ulm).

Die Lage der Planänderung können Sie der nachfolgenden Planskizze entnehmen.

Sprechzeiten Bürgerservice Bauen:

Montag bis Mittwoch 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Bertele
Verbandsvorsitzender

30. Teiländerung - Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB)
Der Verwaltungsrat des Nachbarschaftsverbands Ulm hat in seiner Sitzung am 24.11.2017 beschlossen, den seit Februar 2002 rechtswirksamen Flächennutzungs- und Landschaftsplan für den Teilbereich:

30. Blaustein - Bermaringen: geplante Gewerbefläche und Fläche für die Landwirtschaft

zu ändern.

Anlass für die Teiländerung in Blaustein ist die Bestrebung der Gemeinde einem aktuellen Ansiedlungswunsch eines Betriebes und der allgemeinen Nachfrage nach gewerblichen Bauplätzen nachzukommen.

Die Bürger sollen gem. § 3 Abs. 1 BauGB frühzeitig über die Planung informiert und am Änderungsverfahren beteiligt werden. Der Planentwurf kann vom 18. Dezember 2017 - 26. Januar 2018 im Bürgerservice Bauen der Hauptabteilung Stadtplanung, Umwelt, Baurecht der Stadt Ulm, Münchner Str. 2, Zimmer 0.001 während der Sprechzeiten eingesehen werden. In diesem Zeitraum können die Unterlagen auch im Internet unter www.nachbarschaftsverband-ulm.de abgerufen werden. Zusätzlich werden Planunterlagen durch die Stadtverwaltung Blaustein bereit gehalten. Bis zum 26. Januar 2018 besteht für jedermann Gelegenheit zur schriftlichen oder mündlichen Äußerung (Postalische Anschrift: Nachbarschaftsverband Ulm, 89070 Ulm).

Die Lage der Planänderung können Sie der nachfolgenden Planskizze entnehmen.

Sprechzeiten Bürgerservice Bauen:

Montag bis Mittwoch 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Bertele
Verbandsvorsitzender

31. Teiländerung - Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB)
Der Verwaltungsrat des Nachbarschaftsverbands Ulm hat in seiner Sitzung am 24.11.2017 beschlossen, den seit Februar 2002 rechtswirksamen Flächennutzungs- und Landschaftsplan für den Teilbereich:

31. Hüttisheim: geplante Sonderbaufläche "Tierhaltung"

zu ändern.

Anlass für die Teiländerung in Hüttisheim ist die Bestrebung der Gemeinde, eine Erweiterung eines ortansässigen landwirtschaftlichen Betriebes am bereits bestehenden Standort zu ermöglichen. Da die Erweiterung nicht als priviligiertes Vorhaben realisiert werden kann, ist die Ausweisung einer Sonderbaufläche erforderlich.

Die Bürger sollen gem. § 3 Abs. 1 BauGB frühzeitig über die Planung informiert und am Änderungsverfahren beteiligt werden. Der Planentwurf kann vom 18. Dezember 2017 - 26. Januar 2018 im Bürgerservice Bauen der Hauptabteilung Stadtplanung, Umwelt, Baurecht der Stadt Ulm, Münchner Str. 2, Zimmer 0.001 während der Sprechzeiten eingesehen werden. In diesem Zeitraum können die Unterlagen auch im Internet unter www.nachbarschaftsverband-ulm.de abgerufen werden. Zusätzlich werden Planunterlagen durch die Gemeindeverwaltung Hüttisheim bereit gehalten. Bis zum 26. Januar 2017 besteht für jedermann Gelegenheit zur schriftlichen oder mündlichen Äußerung (Postalische Anschrift: Nachbarschaftsverband Ulm, 89070 Ulm).

Die Lage der Planänderung können Sie der nachfolgenden Planskizze entnehmen.

Sprechzeiten Bürgerservice Bauen:

Montag bis Mittwoch 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Bertele
Verbandsvorsitzender